Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

Assistenzarzt Kinder- und Jugendmedizin (m/w)
Für unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin suchen wir eine Ärztin bzw. ... lesen

Hygienefachkraft (m/w)
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine Hygienefachkraft in Vollzeit. lesen

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)
Wir suchen zur Verstärkung für unserer Teams zum 1. Januar 2018 Gesundheits- ... lesen

alle Stellenangebote

25.01.
2018
---
8:00h

10. Soester Wundkongress
Unter dem Leitthema "Wege und Umwege in der Wundtherapie" lädt das … details

25.01.
2018
---
9:30h

Still- und Babycafé - Maxis
Offener Treff für Schwangere, Eltern mit ihren Babys (ab 5 Monaten) sowie … details

25.01.
2018
---
9:30h

Still- und Babycafé - Minis
Offener Treff für Schwangere, Eltern mit ihren Babys (0 bis 5 Monate) sowie … details

zum Terminkalender

Seitenanfang

Mittwoch, 26. April 2017

Infoabend zu Handchirurgischen Volkskrankheiten am 3. Mai

Handchirurgische Volkskrankheiten wie Schnappfinger, Überbeine und Fingerverkrümmung stehen im Mittelpunkt eines Informationsabends, zu dem die Klinik für Plastische und Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Mittwoch, 3. Mai, von 19 bis 21 Uhr ins Klinikum Stadt Soest einlädt.

Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Max Meyer-Marcotty und sein Team informieren an diesem Abend außerdem über Therapiemöglichkeiten bei Arthrose und Karpaltunnelsyndrom. Anschließend besteht bei einem Snack und Getränken die Möglichkeit zum Austausch mit den Referenten. Der Eintritt ist frei.

Folgende Vorträge stehen auf dem Programm:

  • Neues und Bewährtes in der Therapie der schmerzlosen Fingerverkrümmung (Dupuytren-Erkrankung)
    Priv.-Doz. Dr. med. Max Meyer-Marcotty

  • Arthrose und Fettstammzellen – wie geht das?
    Priv.-Doz. Dr. med. Max Meyer-Marcotty

  • Wenn die Finger kribbeln – die Therapie des Karpaltunnelsyndroms
    Dr. Sonja Dahmann

  • Der Schnappende Finger: kleines Problem – große Einschränkungen
    Oberärztin Christina Saarbeck

  • Überbeine und sonstige Knoten - nicht nur an der Hand
    Oberarzt Walid Eljabu

Anschließend besteht bei einem kleinen Snack und Getränken die Möglichkeit zum Austausch mit den Referenten.

zurück zum Seitenanfang