Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

Mitarbeiter medizinischer Schreibdienst (m/w)
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Mitarbeiterin bzw. einen ... lesen

Kfm. Controller (m/w)
Wir suchen zur Ergänzung des Teams für den Bereich Controlling eine ... lesen

Oberärztin / Oberarzt Frauenklinik
Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt ... lesen

alle Stellenangebote

06.06.
2018
---
18:00h

Kreißsaalführung
Die Geburtshilfe lädt herzlich zur Kreißsaalführung ein. Treffpunkt ist das … details

09.06.
2018
---
10:00h

Stillen und Bonding für werdende Eltern
Kinderkrankenschwester Katrin Dirks informiert über das Stillen im frühen … details

30.06.
2018
---
9:00h

Geburtsvorbereitung Wochenend-Kurs
Wochenend-Kurs zur Geburtsvorbereitung für werdende Eltern. Leitung: Katrin … details

zum Terminkalender

Seitenanfang

Donnerstag, 19. April 2018

Großer Andrang beim Kindergartentag im Klinikum

Nachdem die Premiere im vergangenen Jahr mit 140 Kindern schon sehr gut besucht war, gab es beim diesjährigen Kindergartentag noch einmal eine Steigerung: 180 Mädchen und Jungs aus 13 Kindertagesstätten im Raum Soest und Umgebung haben gemeinsam mit ihren 30 Betreuerinnen und Betreuern das Klinikum besucht.

Die Besichtigung des Rettungswagens war wie immer ein Highlight für die kleinen Besucher.

Die Kinder wurden von Mitarbeitern durch das Haus geführt und erhielten einen altersgerechten Einblick. Unter anderem konnten sie einen Blick in die Notaufnahme werfen, wo Pflegekräfte ihnen zeigten, wie gegipst wird und Verbände angelegt werden. Jeder, der gerne wollte, bekam auch einen eigenen Verband in seiner Wunschfarbe.

Ein weiterer Programmpunkt war die Besichtigung der Kinderstation. Außerdem konnten die Kinder mit Hilfe einer Schwarzlicht-Box sehen, weshalb Händedesinfektion im Krankenhaus so wichtig ist und spielerisch lernen, wieso ein Apfel gesünder als ein Schokoriegel ist. Ein besonderer Höhepunkt war die Besichtigung und Erkundung eines Rettungswagens, was auch in diesem Jahr der Rettungsdienst wieder ermöglichte.

zurück zum Seitenanfang