Menu
Seitenanfang
Navigation Header
Hauptnavigation

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
Zur Verstärkung unseres Pflegeteams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt ... lesen

Chefarzt Innere Medizin und Gastroenterologie (m/w/d)
Für unsere Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie suchen wir im ... lesen

Hebamme (m/w)
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine Hebamme in Voll- oder Teilzeit. lesen

alle Stellenangebote

28.02.
2019
---
18:00h

Offener Treff für Frauen mit Brustkrebs
...und anderen gynäkologischen Krebserkrankungen. Geleitet von einer BCN … details

06.03.
2019
---
18:00h

Kreißsaalführung
Die Geburtshilfe lädt herzlich zur Kreißsaalführung ein. Treffpunkt ist das … details

28.03.
2019
---
18:00h

Offener Treff für Frauen mit Brustkrebs
...und anderen gynäkologischen Krebserkrankungen. Geleitet von einer BCN … details

zum Terminkalender

Seitenanfang

Mittwoch, 23. Januar 2019

Brustzentrum des Klinikums auf Spitzenrang in NRW

Das Senora Brustzentrum des Klinikums hat bei der Patientinnenbefragung des IMVR (Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft der Humanwissenschaftlichen Fakultät und der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln) in den vergangenen Jahren kontinuierlich Platz 1 in Nordrhein-Westfalen belegt. Insbesondere in den Bereichen Ablauforganisation und Kommunikation sowie Interaktion mit Personal und Ärzten liegt das KlinikumStadtSoest in der Rangliste vorn. Das IMVR befragt jährlich die Patientinnen von 88 Krankenhäusern in NRW.

Das Team des Senora Brustzentrums.

Ein weiteres Indiz für die hohe Qualität des Senora Brustzentrums ist die erneut erfolgreiche Re-Zertifizierung. Zudem hat das Klinikum im vergangenen Jahr die Zulassung für die Ambulante Spezialfachärztliche Versorgung (ASV) erhalten. „Dabei handelt es sich um ein innovatives Angebot für Patientinnen mit komplexen, schwer therapierbaren Erkrankungen. Dazu zählen beispielsweise Brust- oder Genitaltumore, für deren Behandlung sowohl ein operativer Eingriff als auch eine Chemotherapie notwendig ist", erklärt Chefärztin Dr. Simone Flachsenberg.

Spezialisierte Ärzte verschiedener Fachrichtungen aus Klinikum, Kloster Paradiese und der Praxis Radiox arbeiten dabei zusammen und übernehmen als Kernteam gemeinsam mit zahlreichen weiteren Kooperationspartnern koordiniert die Diagnostik und Behandlung. Auf diese Weise erhalten die Patientinnen ihre Therapie aus einer Hand, haben eine zentrale Anlaufstelle, sparen sich Wege, Überweisungen und Wartezeiten.

Auch Kosten können die Patientinnen sparen. Denn als eines von nur zwei Krankenhäusern in NRW kann das Soester Klinikum durch die ASV-Zulassung sogenannte Onko-Type-Tests, mit denen genetisch die Notwendigkeit einer Chemotherapie bei bestimmten Arten des Brustkrebses geprüft wird, kostenfrei durchführen. „Die Nachsorge durch einen niedergelassenen Arzt ersetzt die Zusatzversorgung allerdings nicht", betont Dr. Simone Flachsenberg.

Das Senora Brustzentrum ist unter ihrer Leitung seit mehr als elf Jahren ein fester Bestandteil in der umfassenden Behandlung von Patientinnen mit Brust- oder Genitalkrebs in Soest und der Region. 2018 wurden hier mehr als 250 onkologische Patientinnen stationär versorgt, davon 158 mit erstdiagnostizierten Mammakarzinomen. Die Patientinnen erhalten einen individuellen Behandlungsplan, der von einem engagierten Team von Fachärzten aus der Frauenheilkunde, plastischen Chirurgie, Onkologie, Radiologie, Strahlentherapie und Psychologie umgesetzt wird. Alle Ärzte beschäftigen sich seit vielen Jahren intensiv mit der Behandlung von Brustkrebs und bilden sich regelmäßig auf Fachkongressen und wissenschaftlichen Tagungen weiter, um den Patientinnen zeitnah eine Behandlung nach neuesten Standards anbieten können.

Damit auch andere Brustzentren die Möglichkeit erhalten, von den erfolgreichen und effektiven Praktiken in Soest zu lernen, wurde das Senora Brustzentrum erst kürzlich im Rahmen eines Ergebnis- und Benchmark-Workshop des IMVR als Best Practice-Beispiel für andere Krankenhäuser vorgestellt.

Weiterführende Links:

zurück zum Seitenanfang